projekt

endoCATS

endoCAPS

endoNEMO

endoPRAL

endoSTOP

endoTHAM

stopPAIN

titanTAPP

sprechzeiten

veröffentlichungen

 

 

 

 

impressum

 

dateien

 

team

 

 

projekt

 

 

Das Forschungsteam um Prof. Schardey und Dr. Schopf hat sich zum Ziel gesetzt die Weiterentwicklung der Patientenversorgung rund um die operative Therapie im Krankenhaus Agatharied voran zu bringen.

 

Das Team besteht aus Doktoranden, klinisch tätigen Postdoktoranden der Chirurgie, der Inneren Medizin und der Rechtsmedizin der Universität Hamburg und der LMU München. Unterstützt wird das Team durch das Sekretariat und die freien technischen Mitarbeiter.

 

Nach Etablierung der TAPP-Versorgung bei Leistenbruch-patienten folgte die systematische Aufarbeitung im Vergleich zweier titanisierter PP-Netze. Die Einführung der Fast-Track-Rehabilitation verbesserte den Patientenkomfort v.a. bei großen Eingriffen des Colons kontinuierlich. Ebenso konnte die postoperative Schmerzbehandlung insbesondere bei Schilddrüseneingriffen wesentlich verbessert werden. Es konnte eine eigene Operationsmethode (EndoCATS) zur narbenlosen Operation der Schilddrüse und Nebenschilddrüse entwickelt werden. Die Operation wurde neben vier weiteren Methoden zum festen Bestandteil des klinischen Alltags.

 

Mehr theoretischer Natur sind die Untersuchungen in der Grundlagenforschung. Im Fach Anatomie war es möglich eine Formel zur Lagebestimmung des spinalen Astes des Nervus accessorius zu finden. Im Fach Pathophysiologie gelang es dem Team eine völlig neue Sichtweise der Mechanismen der Nachblutung als Komplikation bei Eingriffen an der Schilddrüse zu etablieren und die seit über 100 Jahren bestehende Lehrmeinung anzuzweifeln.

 

Zur Koordination und Förderung der wissenschaftlichen Projekte gründeten wir 2009 ein Forschunginstitut. Dem kleinen aber effizienten Forschungsteam des gemeinnützigen Vereins "Institut für Chirurgische Forschung e.V." sei an dieser Stelle explizit gedankt für den unermüdlichen Einsatz, die Begeisterungsfähigkeit und den Fleiss bei der wissenschaftlichen Arbeit im Dienst des Patienten.

 

<- home